Versteckte Preise

Vorsicht !!!


Versteckte Preise
Wirklich alles 10,- €uro?
Billig, Billig! Aber Vorsicht ist geboten !

Die Falle liegt im Detail, bestenfalls kommen lediglich Zusatzkosten für Shampoo, Spray oder Schaumfestiger hinzu. Aktuell erlebten wir in einer Discountkette den Haarschnitt für 10,- €uro plus 2,- €uro für Shampoo und 3,50 €uro für die Portion Haarspray...

Dem Erfindungsreichtum sind kaum Grenzen gesetzt.

Kaum zu glauben aber wahr:
• für den Wunschtermin werden 5,- €uro extra berechnet,
• das benutzen des Föns bei Cut & Go kostet 8,- €uro
• sogar Toilettengebühren werden erhoben,
• die Tasse Kaffe muss genau ,wie jedes kleine Extra, zusätzlich bezahlt werden.

Die Kundin zahlt und staunt....

Fakt ist: trotz des 10,- €uro Preises liegt der Durchschnittsumsatz pro Kundin bei fast 30,- €uro. Bekannt ist auch das Mitarbeiter in diesem Preissegment unter einem sehr hohen Verkaufsdruck stehen, verkaufen statt ehrlich beraten…

Oftmals sind Leistungen begrenzt was nicht auf den ersten Blick sichtbar ist. Zuschlag für Haare über Kinnlänge, mehr als 10 Folien kosten beim Strähnen sofort deutlich mehr, die Anzahl der Wickler bei der Dauerwelle ist begrenzt.

Nicht nur dieses:
Viele Billigketten stellen mittlerweile auch berufsfremde ein, die dann ohne jede Ausbildung, bestenfalls mit einem Schnell-Kurs arbeiten. Diese Mitarbeiter nennen sich dann "Stylisten", denn die Berufsbezeichnung "Friseur" ist gesetzlich geschützt und erfordert drei Jahre Ausbildung.

Das könnte Sie auch interessieren